Logo
Profil
Schimmel
Schimmel
Solar
Solar
Lüftung
Lüftung
Thermo
Thermo
Fördern
Fördern
Energie
Energie

Lüftung

Wohnraumlüftung
Wir unterscheiden zwischen natürlicher Lüftung (Infiltration, Fenster, Schacht) und ventilatorgestützter Lüftung (zentrale und dezentrale Systeme). Die Nutzung der Luft, unter Hilfe von Lüftungsanlagen, schafft in Gebäuden ein gesundes Innenraumklima. Bei einem kontrollierten und stetigen Luftaustausch wird die Raumluftqualität durch Minimierung von Feuchtigkeit, Möbelschadstoffen, CO₂ und Allergenen erheblich verbessert. In Verbindung mit einer hocheffektiven Wärmerückgewinnung lässt sich der Wärmeverlust dabei um bis zu 90 % reduzieren. Bei Verwendung eines Erdreichwärmetauschers wird die Frischluft zuvor temperiert. Es ergeben sich völlig neue Konzepte zur Wärme– bzw. Kälteversorgung in Gebäuden. Die Gesundheit und Behaglichkeit der Bewohner steht dabei immer im Mittelpunkt der Planung. Neben einem hohen Wärmebereitstellungsgrad müssen ein niedriger Stromverbrauch, ein hygienisch einwandfreier Betrieb und eine sehr leise Arbeitsweise gewährleistet sein. In naher Zukunft werden Lüftungssysteme die traditionelle Heizung ersetzten.
Neubauten und sanierte Bestandsbauten sind nahezu luftdicht. Umso mehr sind passende Lüftungskonzepte erforderlich. Die anerkannten Regeln der Technik schreiben als Minimalforderung ein Lüftungskonzept zum Feuchteschutz zwingend vor, damit es zu keiner Schimmelpilzbildung kommt.

Lüftungskonzept
Ich erstelle für Sie ein individuelles Lüftungskonzept nach DIN 1946–6 entweder zum Feuchteschutz, als reduzierte Lüftung, Nennlüftung oder Intensivlüftung. Dabei wird zunächst bewertet, ob anhand der Infiltration eine lüftungstechnische Maßnahme notwendig ist. Anschließend werden die notwendigen Luftvolumenströme bestimmt und eine lüftungstechnische Maßnahme festgelegt. Darüber hinaus können auf Wunsch noch einzelne Anlagenkomponenten ausgewählt und eine grobe Investitionsabschätzung vorgenommen werden. Das Lüftungskonzept dient dem Bauherrn als notwendiger Nachweis und dem Handwerksbetrieb als planungstechnische Vorlage.

© Günter Merkel, Impressum, Datenschutz